Umweltsteuerung

Mit einer selbstständigen Umweltkontrolle können Menschen mit Beeinträchtigung weitgehend selbstbestimmt leben. Systeme zur Umweltsteuerung ermöglichen das Bedienen von Telefon, Computer, Licht, Türen, Fenstern, Storen oder Unterhaltungselektronik. Die verwendeten Geräte sind für viele Menschen unverzichtbar für barrierefreies Wohnen.

Geräte zur Umweltsteuerung werden je nach Grad der Beeinträchtigung über leichtgängige und übersichtliche Tasten, per Sprachbefehl, mit einem Saug-Blas-Schalter oder über einen Joystick bedient.

Personenrufsysteme oder Telefone verbessern die persönliche Sicherheit zuhause und unterwegs. Für demenzkranke Menschen gibt es Überwachungssysteme, damit ihnen in Notsituationen rasch geholfen werden kann.

Die SAHB unterstützt Sie bei der Wahl des richtigen Hilfsmittels: Besuchen Sie unsere Ausstellung und lassen Sie sich beraten.

Die Rolle der SAHB

Die SAHB prüft im Auftrag der IV-Stellen die Versorgung mit Hilfsmitteln zur Umweltsteuerung.

Die SAHB-Fachleute klären zudem ab, wer für die Finanzierung zuständig ist. Die gewählte Lösung muss einfach, zweckmässig und wirtschaftlich sein.